Interne Probleme in Spanien Escalate

Im Folgenden sind einige der wichtigsten Punkte von einem New York Times Artikel über einige schlechter als erwartet Probleme in Spanien:

Spaniens Premierminister Mariano Rajoy, bereits unter dem Druck seiner europäischen Kollegen spanischen Banken und die öffentlichen Finanzen zu bereinigen, am Donnerstag gescheitert zu erleichtern, was vor kurzem in seine größte innenpolitische Herausforderung geworden ist – eine separatistische Push durch das wirtschaftlich leistungsfähigen Region des Landes, Katalonien.

So wie Herr Rajoy Regierung selbst an der Front der Euro-Krise findet, Katalonien, die für fast ein Fünftel der spanischen Wirtschaftsleistung ausmacht, hat sich in den Vordergrund von Herrn Rajoy inländischen Herausforderungen bewegt.

„Die Anforderungen von Katalonien viel schneller als jeder erwartet entwickelt haben“, sagte Jordi Alberich, Generaldirektor des Cercle d’Economia, ein Barcelona Business-Organisation. „Eine schwierige Krisensituation für Herr Rajoy hat gerade jetzt viel komplexer bekam.“

Obwohl Katalonien ist nicht eine andere regionale Wahl bis zum Jahr 2014 zu halten setzen, wird der Streit mit Herrn Rajoy erwartet Herr Mas zu nennen eine andere Wahl vor dem Ende des Jahres, in der Hoffnung, dass seine Convergencia i Unió Partei auf den letzten zu überzeugen, profitieren könnten Meinungsumfragen eine steigende Mehrheit für die Unabhängigkeit zeigt.

Der Auszug ist unten von einem 20 September Artikel in der Financial Times :

Spanien hat die viertgrößte Volkswirtschaft der 17-Nationen-Eurozone, fast fünfmal größer als die von Griechenland, und die 13. größte der Welt. Ein Versäumnis seitens der europäischen Staats- und Regierungschefs Spanien durch seine Probleme, und ein Fehler an der spanischen Teil zu helfen, ihre ehrgeizigen wirtschaftlichen Reformpläne auszuführen, könnten Europas Währungsunion zerstören und das globale Finanzsystem destabilisieren.